Service

Jeder unserer Geschäftspartner hat die Möglichkeit, den AIRTEX-Planungsservice in Anspruch zu nehmen.

Der AIRTEX-Planungservice

  • berechnet mit den eigenen rechnergestützten Auslegungsprogrammen nach den von Ihnen ermittelten Daten die effizienteste Auslegung Ihrer Objekte mit dem AIRTEX-System
  • und bereitet Ihnen die Unterlagen angebotsreif auf.

Er liefert Ihnen nicht nur in jeder Beziehung abgesicherte Unterlagen, er bringt Ihnen auch eine spürbare Arbeitsentlastung.

Um Ihnen eine Vorplanung zu ermöglichen, können Sie beiliegende Grafik benutzen.

Das Beispiel zeigt Ihnen, daß bei einer Luftmenge von 5000 m³/h und einer Lufteintrittsgeschwindigkeit von 7 m/s ein Durchmesser von 500 mm für den Textilkanal gewählt werden sollte.

Waschanleitung:

  • Je nach Verschmutzungsgrad bis zu vier Waschgänge vornehmen bei maximal 30°C. Handelsübliche Waschmittel in den vorgeschriebenen Mengen benutzen. Jeder Waschgang sollte etwa 15 Minuten andauern.
  • Bei sehr stark verschmutzten AIRTEX-Luftverteilkanälen ist zwischen den einzelnen Waschgängen ein Spülgang mit klarem Wasser zu empfehlen.
  • Zur Desinfektion kann dem letzten Spülgang ein Chlorprodukt (min. 200mg/l aktives Chlor) beigefügt werden
  • Nachspülung mit reinem Wasser.
  • Nochmalige Nachspülung mit Antichlor-Produkt.
  • Abschlußspülung mit reinem Wasser.
  • Wasser abtropfen lassen und kurz schleudern. AIRTEX-Luftverteilkanläle können jedoch nach dem Abtropfen auch feucht aufgehängt werden.

Chemische Reinigung:

  • AIRTEX-Luftverteilkanäle aus technischen Geweben können auch chemisch , mit Perchloräthylen gereinigt werden.
  • Bei chemischer Reinigung wird auch eine gewisse Desinfektionswirkung erreicht.
  • Chemische Reinigung sollte nur dann vorgenommen werden, wenn die Verschmutzung nicht zu stark ist.
  • Nach der chemischen Reinigung müssen die Schläuche gut durchlüftet werden. Wird zum Durchlüften warme Luft verwendet, soll diese nicht wärmer als 60°C sein.

Um Ihre Kunden von der Kontrollüberwachung zu entlasten, bieten wir an, die AIRTEX-Systeme in regelmäßigen Abständen abzunehmen, zu reinigen und wieder anzubringen.

Erbitten Sie dazu unser Angebot für einen Wartungsvertrag!